Integrative Jugendarbeit

Konzept

Jugendliche mit Migrationshintergrund brauchen – wie Jugendliche aus sozial benachteiligten Familien auch – die außerschulische Jugendarbeit als einen ergänzenden Bildungsbereich in der Freizeit. Sie fördert die persönlichen und sozialen Kompetenzen wie Eigenverantwortung, Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit wie auch die Fähigkeit, Konflikte sachgerecht und ohne Aggressionen auszutragen. Darüber hinaus stärkt sie die Fähigkeit zu sozialem und gesellschaftlichem Engagement...

Weiter

Dokumente

An dieser Stelle finden Sie die Dokumente im Zusammenhang mit der integrativen Jugendarbeit im Rahmen von PARTIMO...

Weiter